Skip navigation

News

16.10.2019

Woche der Ausbildung bei MEGGLE

Die Azubis der Molkerei MEGGLE gemeinsam mit Ausbildern, Vorstand, Aufsichtsrat und zahlreichen weiteren Gästen

Berufliche Bildung ist vielfältig und bietet große Karrierechancen. Die bayernweite Woche der Ausbildung würdigt das duale System und soll künftige Absolventen der Schulen für eine Lehre begeistern. Auch bei der Molkerei MEGGLE fiel der Startschuss für die Themenwoche.

„Wir brauchen Praxis und Theorie. Wir brauchen Meister und Master.“ Dr. Michael Karrer, Referatsleiter im Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, betonte bei seinem Besuch der Molkerei MEGGLE in Wasserburg, welchen hohen Stellenwert die berufliche Ausbildung in Bayern habe. Nur durch diese könne der Fachkräftebedarf langfristig gesichert werden, hob der Ministerialrat stellvertretend für die kurzfristig verhinderte Staatsministerin Michaela Kaniber hervor.

Dr. Michael Karrer verdeutlichte, dass die duale Ausbildung ein gutes Fundament für das gesamte Berufsleben biete – mit hervorragenden Entwicklungsmöglichkeiten: „Für mich ist Ihre berufliche Aus- und Fortbildung übrigens einem Studium gleichgestellt.“ Der Referatsleiter ermutigte die anwesenden MEGGLE-Azubis, den eingeschlagenen Weg weiterzugehen.

Zudem lobte er das große Engagement der Wasserburger Molkerei in Sachen Ausbildung: „In den letzten Jahrzehnten hat Ihr Unternehmen allein hier am Standort Wasserburg zahlreiche junge Menschen in technischen und kaufmännischen Berufen ausgebildet – und darüber hinaus 150 Männer und Frauen in den Berufen Milchwirtschaftlicher Laborant und Milchtechnologe. Das spricht für Sie“, richtete Dr. Michael Karrer an die Vertreter der Molkerei MEGGLE.

Zuvor begrüßte Toni Meggle, Eigentümer der Unternehmensgruppe und Vorsitzender des Aufsichtsrates, die zahlreichen Gäste aus Politik, Wirtschaft und Verbänden. Er legt nach wie vor großen Wert auf die Ausbildung junger Menschen. Derzeit werden 44 junge Erwachsene bei MEGGLE in sieben verschiedenen Berufen ausgebildet. Hinzu kommen duale Studenten in zwei Fachrichtungen. MEGGLE zählt zu den größten Ausbildungsbetrieben der Region.


Milchprinzessin Miriam Weiß gemeinsam mit Toni und Marina Meggle.

MEGGLE als Arbeitgeber

Ob in Forschung & Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Controlling oder vielen weiteren Bereichen – Arbeiten bei MEGGLE bedeutet sowohl für Berufsanfänger als auch erfahrene Fachkräfte den Einstieg zum Aufstieg.

Mehr erfahren

Philosophie

MEGGLE steht für Tradition, Innovation, Qualität und Erfolg. Wir sind an Expansion orientiert und fühlen uns der Tradition verpflichtet!

Mehr erfahren