Zum Inhalt springen

News

04.08.2017

MEGGLE leistet Pionierarbeit: Umsetzung SAP® APO on HANA

Als eines der ersten Unternehmen weltweit nutzt MEGGLE seit 2015 die Möglichkeiten von SAP HANA vollumfänglich und betreibt auf derselben Datenbankinstanz sowohl SAP Advanced Planning & Optimization (APO) als auch SAP Business Warehouse (BW). Mit dieser Verschmelzung leistete MEGGLE echte Pionierarbeit. Für MEGGLE lag dieses Szenario auf der Hand, da APO große Teile der Daten liefert, die später im Datawarehouse ausgewertet werden.

Datenintegration von SAP APO, SAP BW und SAP ERP

Diese Integration von Daten war vor einigen Jahren noch nicht vorstellbar und ist ein gutes Beispiel für die Innovationskraft von SAP HANA, die völlig neue Möglichkeiten eröffnet. MEGGLE setzt für Business Intelligence (BI) auf die Möglichkeiten von SAP HANA. Entwicklungsobjekte werden vom Applikationslayer auf den Datenbanklayer verlagert. Dort können die Ergebnisse mit Hilfe von nativen HANA Prozeduren und der statistischen Auswertungssprache R wesentlich schneller als auf Applikationsebene berechnet werden.

Smart Data Access, Hot-Data, Cold-Data

Die genutzten Daten liegen nicht in allen Fällen physisch auf der APO | BW HANA Datenbank, sondern werden bei speziellen Live-Szenarien mit der Möglichkeit von Smart Data Access aus dem ERP on HANA und perspektivisch aus beliebigen Datenquellen eingebunden. Dadurch wird eine Trennung in Cold und Hot Data geschaffen, die in Summe nachhaltiger und weniger kostenintensiv ist. Das entstehende Datenmodell entwickelt sich von einer Datenhaltung in physischer Form zu einer semantischen Datenhaltung wiederverwendbarer Objekte, die zur schnelleren Umsetzung von Ergebnissen beiträgt. Die Architektur sichert einen effizienten Umgang mit den In-Memory-Ressourcen und erlaubt die Kombination der Daten aus einem Data-Lake des klassischen Datawarehouse mit Live-Daten aus den Business Systemen.

Einsatz von SAP BO, HANA Studio und Eclipse

Da die NetWeaver-Plattform nicht die „State of the Art“-Möglichkeiten heutiger Datenanalyse bereitstellt, setzt MEGGLE auf die Toollandlandschaft aus SAP Business Objects (BO). Mit SAP Crystal Reports werden Berichte in beliebigen Formaten (.docx, .xlsx, .csv, .pdf) zeitgesteuert außerhalb der Business-Zeiten berechnet und per Webplattform, E-Mail und Gruppenlaufwerken verteilt. Mit SAP Analysis for Office stellen wir zudem auf den Datawarehouse-Objekten ein Self Service-Tool für die Anwender bereit. Zudem haben wir mit dem Design-Studio Dashboards geschaffen, die von den Usern ohne großen Schulungsaufwand verwendet werden können.

Die Architekturänderung und verteilte Berechnung bringt Performance- und Leistungsvorteile, aber erfordert auch neuartige Arbeitsweisen und den Einsatz von Tools von Eclipse über das HANA Studio bis hin zu SAP BO. Das MEGGLE SAP Competence Center Entwicklung hat die neuen Möglichkeiten aufgegriffen und seine Arbeitsweise dahingehend angepasst.

MEGGLE als Arbeitgeber

Ob in Forschung & Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Controlling oder vielen weiteren Bereichen – Arbeiten bei MEGGLE bedeutet sowohl für Berufsanfänger als auch erfahrene Fachkräfte den Einstieg zum Aufstieg.

Mehr erfahren

Philosophie

MEGGLE steht für Tradition, Innovation, Qualität und Erfolg. Wir sind an Expansion orientiert und fühlen uns der Tradition verpflichtet!

Mehr erfahren