Zum Inhalt springen

MEGGLE Gründerpreis

 

„Weil mir die Zukunft wichtiger als die Vergangenheit ist, haben meine Vorstände und ich uns entschlossen, einen MEGGLE-Gründerpreis ins Leben zu rufen. Gründerunternehmer sind die Voraussetzung dafür, dass der Mittelstand seine tragende Rolle in Wirtschaft und Gesellschaft auch in Zukunft behalten kann." – so Toni Meggle zur Verleihung des ersten MEGGLE-Gründerpreises anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums im Jahr 2012.

 

Ausschreibung MEGGLE-Gründerpreis

Zum 7. Mal wird das Unternehmen MEGGLE 2018 einen Gründerpreis verleihen.

  1. Preis € 25.000,-

  2. Preis € 15.000,-

  3. Preis € 10.000,-

Zur Teilnahme berechtigt sind Unternehmen mit Sitz in den Städten / Landkreisen Rosenheim, Traunstein, Mühldorf, Ebersberg, Altötting, Erding und dem Landkreis Berchtesgadener Land, die nach Gründungsinitiative mindestens 3 Jahre, jedoch höchstens 7 Jahre in unabhängiger Entwicklung mit innovativen Produkten oder Dienstleistungen erfolgreich am Markt agieren.

Ausgeschlossen sind Unternehmen, die von Mitgliedern der Jury gegründet wurden und die Preisträger der Jahre 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017. Bewerber aus den letzten Jahren können sich wieder bewerben, sofern sie keine Preisträger waren und die formalen Kriterien erfüllen.

Die Bewerbung muss in überzeugender und nachvollziehbarer Darstellung insbesondere das Geschäftsmodell, die Originalität und die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens wiedergeben. Die ausführlichen Kriterien können Sie hier einsehen, für weitere Informationen steht Ihnen Frau Christine Völzow auch direkt zur Verfügung.

 

Einzusenden sind die Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail an:

vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. Max-Joseph-Straße 5, 80333 München

Frau Christine Völzow

christine.voelzow(at)vbw-bayern(dot)de

Telefon 089 – 55 178 251

Einsendeschluss ist der 23.07.2018 (Poststempel).


Die Bewerbung kann grundsätzlich nur berücksichtigt werden, wenn sie zum 23.07.2018 vollständig, d.h. mit allen Angaben zugegangen ist. Die Jury kann nach eigenem Ermessen die Bewerber um ergänzende Informationen bitten.

Für die Jury sind um die Benennung eines Mitgliedes angesprochen:

  • die vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. in München

  • die Fachhochschule in Rosenheim

  • die FAMILIENUNTERNEHMER ASU Südostbayern e. V.

  • Vertreter ausgewählter regionaler Unternehmen

  • Kreishandwerkerschaft Altötting - Mühldorf

  • Kreishandwerkerschaft Ebersberg

  • Kreishandwerkerschaft Erding

  • Kreishandwerkerschaft Rosenheim

  • Kreishandwerkerschaft Traunstein – Berchtesgadener Land


Die Preisverleihung findet am 19. Oktober 2018 im Wasserburger Rathaus statt.

Die eingesandten Unterlagen sowie etwaige Anschauungsobjekte werden grundsätzlich nicht zurückgesandt. Im Einzelfall kann mit Frau Völzow eine abweichende Vereinbarung getroffen werden. Eine Haftung für Abhandenkommen oder Beschädigung kann nicht übernommen werden. Die Sitzungen der Jury sind nicht öffentlich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir behalten uns vor, bei weniger als 5 Bewerbungen die Ausschreibung zu widerrufen.

MEGGLE AG

Toni Meggle
Reinhold Schlensok

2017 vergab Toni Meggle bereits zum sechsten Mal den Gründerpreis im altehrwürdigen Wasserburger Rathaus. Mit dieser Verleihung förderte Toni Meggle erneut Jungunternehmer aus der Region und stellte somit insgesamt schon 300.000 Euro für mutige Gründer zur Verfügung. Am 20. Oktober wurden folgende Gründer ausgezeichnet:

1. Preis (25.000 Euro Prämie)

Weinfurtner Metallbau, Riedering
Gründer: Andreas Weinfurtner
Gründeridee: Innovativer, hochwertiger Rundgrill, der "Kugelblitz"

2. Preis (Prämie 15.000 Euro)

gepedu GmbH, Egmating
Gründer: Christian Buss und Christoph Vogt (beide Geschäftsführer)
Gründeridee: Entwicklung von onlinegestützten Testverfahren zur beruflichen Weiterbildung

3. Preis (10.000 Euro Prämie)

Wanner GmbH, Mühldorf am Inn
Gründer: Dipl. Ing. Reinhold Wanner
Gründeridee: Regional ausgerichtete Unternehmensberatung

Ehrengast und Redner beim MEGGLE-Gründerpreis 2017 war Prof. Dr. Dr. Udo Di Fabio, Richter am Bundesverfassungsgericht a. D., und Lehrstuhlinhaber an der Universität Bonn.

Staatsminister Herrmann und Toni Meggle übergaben am 14.10.2016 im Wasserburger Rathaus den 5. MEGGLE Gründerpreis an die Preisträger.

1. Preis (25.000 Euro Prämie)

Ledermanufaktur Lerner, Amerang
Gründer: Klaus Lerner (Geschäftsführer)
Gründeridee: Individuelle, mit Lasertechnik bearbeitete Lederwaren

2. Preis (15.000 Euro Prämie)

B11, Edling
Gründer: Dirk Huber
Gründeridee: Hochflexible, nachhaltig produzierte Akustiklösungen

3. Preis (10.000 Euro Prämie)

Fußstetter Planungs-Gesellschaft mbH, Wasserburg
Gründer: Marcus Fußstetter
Gründeridee: Handgefertigte, mobile Kochmöbel

 

 

Die Preisträger wurden in einer feierlichen Zeremonie durch Staatsministerin Ilse Aigner mit dem 4. MEGGLE Gründerpreis geehrt.

1. Preis (25.000 Euro Prämie)

Camba Bavaria GmbH, Truchtlaching
Gründer: Markus Lohner (Geschäftsführer)
Gründeridee: Innovative Brauerei

2. Preis (15.000 Euro Prämie)

Prechtl Engineering GmbH, Traunstein
Gründer: Jakob Prechtl (Geschäftsführer)
Gründeridee: Entwicklung, Konstruktion und technische Berechnung im Maschinenbau

3. Preis (10.000 Euro Prämie)

Wanner GmbH, Mühldorf am Inn
Gründer: Dipl. Ing. Reinhold Wanner
Gründeridee: Regional ausgerichtete Unternehmensberatung

In einer feierlichen Preisverleihung lüftete die Jury das Geheimnis, welche drei Gründer sich aus den zahlreichen Bewerbungen um den 3. MEGGLE Gründerpreis durchsetzen konnten:

1. Preis (25.000 Euro Prämie)

Grimmeisen Licht GmbH, Wasserburg
Gründer: Gerhard Grimmeisen (Geschäftsführer)
Gründeridee: Innovative Lichtlösungen

2. Preis (15.000 Euro Prämie)

Moarhof Betreiber GmbH, Samerberg
Gründer: Simone und Wolfgang Kuffner (Geschäftsführerin, Gesellschafter)
Gründeridee: Renovierung und Ausbau eines traditionellen Bauernhofs zur Event-Location

3. Preis (10.000 Euro Prämie)

O.E.L. Goldmühle, Garting
Gründer: Irmi und Anton Lamprecht (Inhaber)
Gründeridee: Regional produzierte Premium-Lebensmittel, insbesondere Öle

Der 2. MEGGLE Gründerpreis für erfolgreiche Jungunternehmer aus dem Mittelstand wurde von Toni Meggle im feierlichem Rahmen verliehen.

1. Preis (25.000 Euro Prämie)

Envento Windenergie GmbH, Bergen
Gründer: Dr. Lars Matthes (Geschäftsführer)
Gründeridee: vertikale Kleinwindanlage

2. Preis (15.000 Euro Prämie)

Bioteaque GmbH & Co. KG, Traunstein
Gründer: Bernhard Koller und Armin Wagner (Geschäftsführer)
Gründeridee: Vertrieb von speziellem Bio-Tee

3. Preis (10.000 Euro Prämie)

meineumwelt GmbH, Vogtareuth
Gründer: Alois Grundner (Geschäftsführer)
Gründeridee: Beratungs- und Dienstleistungen im Bereich des Umwelt-, Immissions- und Gewässerschutzes

Anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums vergibt MEGGLE erstmalig den MEGGLE Gründerpreis! Die Übergabe des Preises wurde im September 2012 beim Festakt der Jubiläumsfeierlichkeiten vom bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil vorgenommen.

1. Preis (30.000 Euro Prämie)

TechDivision GmbH, Kolbermoor
Gründer: Stefan und Josef Willkommer (Geschäftsführer)
Gründeridee: Weblösungen für kleine und mittelständische Unternehmer

2. Preis (20.000 Euro Prämie)

BORA Lüftungstechnik GmbH, Raubling
Gründer: Willi Bruckbauer (Geschäftsführer)
Gründeridee: Entwicklung, Produktion und Vertrieb innovativer, umweltfreundlicher und energiesparender Kochabzugssysteme

Preis für Originalität:

Pastafino – Manufaktur für feine Pasta
Gründer: Robert Neumeier
Gründeridee: Originelle Nudelprodukte mit Füllungen aus der bayerischen Küche


Umwelt & Klima

Für MEGGLE ist der behutsame Umgang mit der Natur wesentlicher Bestandteil der Unternehmenskultur.

Mehr

Soziales Engagement

MEGGLE engagiert sich im gesellschaftlichen Umfeld der Unternehmensstandorte. Nicht nur in der Region rund um unseren Stammsitz Wasserburg, sondern weltweit in allen Gebieten, in denen wir tätig sind.

Mehr Informationen